Inhalt
Datum: 18.11.2021

Online Buchungsportal vorgestellt: Starthilfe für Veranstalter

Die Lieblingsband spielt demnächst in der Nähe? Dann wird heutzutage schnell ins Internet geschaut und die Tickets werden gleich online gebucht und bezahlt. Dies wird künftig auch für kleinere und größere Anbieter von kulturellen Veranstaltungen, touristischen und Kreativangeboten in Haldensleben und im Landkreis Börde möglich sein. Die Stadt Haldensleben und der Landkreis haben jeweils einen Rahmenvertrag mit einem Anbieter derartiger Dienstleistungen abgeschlossen.

In der KulturFabrik wurde das Projekt nun vorgestellt, und Einrichtungsleiterin Janina Otto konnte berichten, dass die ersten Onlinebuchungen bereits einen Tag nach der Freischaltung verbucht werden konnten. „Damit geht vieles einfacher. Die Leute müssen nicht mehr zum Kartenkaufen in die KulturFabrik kommen oder anrufen, Geld überweisen und die Tickets dann postalisch zugestellt bekommen“, betont Janina Otto die Vorteile. Schließlich habe die Kulturfabrik auch zahlreiche Gäste von außerhalb. Außerdem komme man damit auch in Sachen Barrierefreiheit beim Kartenverkauf ein gutes Stück weit voran. Die Tickets können sich die Gäste dann selber ausdrucken oder digital auf dem Handy speichern und dann am Einlass entsprechend vorzeigen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler betonte, „dass dies auch als Wirtschaftsförderung zu verstehen ist, wenn kulturelle und touristische Angebote künftig auch zeitgemäß auf digitalem Weg gebucht werden können.“ Denn die Stadt und der Landkreis übernehmen als Starthilfe für die ersten Anbieter ein halbes Jahr lang die Grundgebühr des Systems.

Jan Braunsberger, Regionalmanager beim Landkreis Börde, verspricht darüber hinaus noch einige Synergieeffekte, „etwa wenn Besucher von Veranstaltungen im Landkreis dann auch gleich noch eine Übernachtung oder einen Restaurantbesuch dazu buchen können.“

Über das Portal können auch Gutscheine verkauft werden. Das Hotel Behrens aus Haldensleben nutzt die Möglichkeit schon seit dem Sommer und auf dessen Webseite kann man sich auch schon mal anschauen, wie sich das für den Endnutzer darstellt.

Interessenten aus der Stadt Haldenleben und den Ortsteilen, die das Buchungsportal ein halbes Jahr kostenlos ausprobieren möchten, können sich bei stefanie.stirnweiss@haldensleben.de oder telefonisch unter 03904/4791212 melden. Für Anbieter aus dem Landkreis ist Jan Braunsberger der Ansprechpartner. Telefon: 03904/72401245 oder per E-Mail jan.braunsberger@landkreis-boerde.de

BU: Janina Otto (li.) präsentiert das Buchungsportal, Jan Braunsberger und Sabine Wendler freuen sich über den Auftakt und hoffen auf weitere zahlreiche Interessenten für das Angebot.