Inhalt
Datum: 14.01.2020

Abwechslungsreiches Kulturjahr für Haldensleben

Pünktlich zum Jahresbeginn erschien der Haldensleber Kulturkalender mit über 150 Veranstaltungen in der Stadt und den Ortsteilen. Da ist für jeden Geschmack und jede Altersklasse etwas dabei.

Ein besonderes Augenmerk ist dabei in diesem Jahr auch dem 20jährigen Jubiläum 20 Jahre „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ gewidmet. Der Startschuss wird mit der Gartenträume-Freiluftmesse vom 24. bis 26. April gesetzt. Das Gertrudium am 6. und 7. Juni integriert ein kleines „GARTrudium“ unter anderem mit Führungen durch den Landschaftspark Althaldensleben-Hundisburg. Der MDR-Musiksommer macht am 14. Juni im Barockgarten Station und auch die 28. SommerMusikAkademie vom 11. bis 26. Juli wird das Thema aufgreifen.

Auch sonst können sich die Haldensleber und ihre Gäste wieder auf viele beliebte und bewährte kleine und große Höhepunkte freuen, wie den Jacobimarkt am 5. April, das Kinderfest am 10. Mai und den Romaniktag an der Ruine Nordhusen am 23. Mai. Sommerfeeling pur gibt es bei „Beach am Markt“ am 19. und 20. Juni zu erleben. Hundisburg feiert vom 3. bis 5. Juli sein 880jähriges Bestehen. Die Karl-Festtage am Süplinger Canyon sind für den 15. und 16. August angesetzt und die größte Sause des Jahres, das Altstadtfest kann sich für den 28. bis 30. August im Kalender angekreuzt werden.

Abwechslungsreiche Lesungen an ungewöhnlichen Orten stehen bei den Stadtliteraturtagen unter dem Motto „Literatur findet Stadt“ vom 18.bis September bis 4. Oktober auf dem Programm. Am 19. September wird der Weltkindertag in und vor der KulturFabrik gefeiert. Im Oktober laden am 17. das Wobau-Bahnhofsfest zum Tag der süßen Tour und das Drachenfest zu erlebnisreichen Stunden ein. Den krönenden und lichterfüllten Abschluss des Veranstaltungsjahres bildet vom 5. bis 20. Dezember der Sternenmarkt mit der Eislaufbahn.

Kulturkalender 2020 als pdf