Inhalt
Datum: 24.01.2022

Interviewer für Zensus 2022 gesucht

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Zensus 2022 steht vor der Tür. Früher Volkszählung genannt, ist der Zensus eine europaweite Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung und ermittelt auch Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder die Staatsbürgerschaft. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Diese Informationen sind wichtige und verlässliche Daten, die als Entscheidungsgrundlagen in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft helfen sollen.

Bereits jetzt werden anhand dieser Daten bereits Entscheidungen getroffen. Denn der Zensus findet grundsätzlich alle 10 Jahre statt, zuletzt 2011. Wegen der aktuellen Situation wurde er von 2021 in 2022 verschoben. Im Rahmen des Zensus werden anhand von Fragebögen unter anderem diese beispielhaft genannten Daten erfasst. Alle Daten unterliegen einer sehr strengen Datenschutzrichtlinie.

Für die Durchführung hatte die Stadt Haldensleben eine Erhebungsstelle einzurichten, die jetzt mit den Vorbereitungen begonnen hat. Das Besondere: Die Stadt Haldensleben ist über ihre eigenen Grenzen hinaus auch zuständig für die Durchführung des Zensus in den Gemeinden Niedere Börde, Hohe Börde, Westheide, Sülzetal, Barleben, Stadt Wanzleben-Börde.

Befragt werden übrigens nicht alle Haushalte, sondern nur eine per Losverfahren ermittelte Stichprobe. Dazu erhalten die Haushalte dann Besuch von entsprechend ausgewiesenen und geschulten Interviewern. Weiterhin werden Gemeinschaftsunterkünfte (z. Bsp. Alten- / Pflegeheime, Krankenhäuser Kinderheime) und Wohnheime vollumfänglich befragt. 

In der Erhebungsstelle Haldensleben werden diese Daten dann für die Gemeinden Haldensleben, Niedere Börde, Hohe Börde, Westheide, Sülzetal, Barleben, Stadt Wanzleben-Börde unter Einhaltung strenger Datenschutzrichtlinien erfasst, verarbeitet und dem statistischen Landesamt übermittelt.

Derzeit ist die Erhebungsstelle mit einer Vielzahl von Vorbereitungstätigkeiten betraut. Dabei sind auch die sog. Interviewer auszuwählen, einzuweisen und zu schulen. Damit am 16.05.2022 mit der Durchführung des Zensus 2022, speziell mit der Durchführung der Interviews, begonnen werden kann. Der Zeitraum der Durchführung beträgt 12 Wochen.

Somit werden ab dem 16.05.2022 bei den gelosten Anschriften die Interviewer vorbeischauen und zur Beantwortung eines vorgegebenen Fragebogens auffordern sowie beim Ausfüllen des Fragebogens behilflich sein. 

Interviewer gesucht

Haben Sie Interesse beim Zensus 2022 als Interviewer mitzuwirken? Sind Sie zeitlich flexibel, zuverlässig, verschwiegen und genau? Verfügen Sie über gute Deutschkenntnisse, sind Sie mobil und zum 15.05.2022 volljährig? Haben Sie die zeitliche Kapazität für 12 Wochen ab dem 16.05.2022 Interviews durchzuführen? Dann bewerben Sie sich bei der Erhebungsstelle Haldensleben Zensus 2022 als Interviewer unter haldensleben@ehst.sachsen-anhalt.de. Interviewer erhalten eine steuerfreie Aufwandsentschädigung.

Hier ist der Flyer mit den ausführlichen Informationen dazu hinterlegt.