Inhalt
Datum: 10.05.2022

Informationen des Bürgerbüros zur bevorstehenden Reisezeit

Das Team des Bürgerbüros rät Reisenden, rechtzeitig vor dem Urlaubsstart zu überprüfen, ob die jeweils notwendigen Reisedokumente noch gültig sind. Informationen zu den Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes erhalten Sie beim Auswärtigen Amt oder der Botschaft des jeweiligen Landes. Abgelaufene Reisepässe oder Personalausweise können nicht verlängert, sondern müssen neu beantragt werden. Mit Bearbeitungszeiten von vier bis fünf Wochen muss gerechnet werden, da die Ausweise zentral von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt werden.

Schauen Sie auch, ob Ihr Kind ein gültiges Dokument für die Reise besitzt, denn sobald ein Kind Deutschland verlässt, benötigt es ein eigenes Dokument. Hier stehen neben dem Kinderreisepass (maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausstellbar), der Personalausweis oder der elektronische Reisepass zur Auswahl.

Für die Beantragung im Bürgerbüro benötigen Sie einen Termin. Diesen können Sie telefonisch unter 03904 479-2513 oder online hier vereinbaren. Über den Button „Anliegen A-Z“ gelangen Sie zur Terminvereinbarung für das Bürgerbüro. Hier erfahren Sie außerdem, was für die Beantragung notwendig ist. Für die Abholung der Dokumente im Bürgerbüro wird kein Termin benötigt. Bitte beachten Sie, dass weiterhin Maskenpflicht besteht.