Inhalt
Datum: 01.03.2021

Impfzentrum des Landkreises Börde ab 1. März in Betrieb

Impftermine über den Patientenservice 116 117

Pressemitteilung des Landkreises Börde vom 19. Februar 2021 - Aktualisierung vom 1. März

Impfzentrum des Landkreises Börde ab 1. März in Betrieb | Impftermine werden über den Patientenservice 116 117 vergeben

Das Impfzentrum des Landkreises Börde in Haldensleben hat am 1. März 2021 seinen Betrieb aufgenommen. Wer sich gegen das Corona-Virus im Impfzentrum impfen lassen möchte, benötigt dafür einen Termin. Die Termine werden telefonisch wie auch online über das Portal des Patientenservice www.116117.de vergeben. Die Rufnummer 116 117 ist 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche erreichbar und für alle Anruferinnen und Anrufer kostenlos.

Das Impfzentrum des Landkreises Börde befindet sich im Waldring 113 B/C in Haldensleben.

Die Termine werden zunächst an Personen vergeben, die mit höchster Priorität Anspruch auf eine Schutzimpfung haben. Das sind beispielsweise Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben oder Personen, die in stationären und teilstationären Einrichtungen tätig sind. Ab sofort werden auch LehrerInnen an Grundschulen, Sonderschulen und Förderschulen sowie ErzieherInnen von Kindertagesstätten geimpft. Zum Termin im Impfzentrum muss der Personalausweis zum Nachweis des Alters bzw. eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorgelegt werden. 

Grundlage für die Impfreihenfolge ist die Bundesimpfverordnung vom 8. Februar 2021 in der Fassung der ersten Änderung vom 24. Februar.

Detaillierte Informationen sind auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-boerde.de/menschen/gesundheit/coronavirus/impfinformationen/ zu finden.

I