Inhalt

Wunschkennzeichen beantragen


Wer für sein zuzulassendes Fahrzeug ein Kennzeichen mit markanter Buchstaben- und Zahlenkombination wünscht (kurz: Wunschkennzeichen), kann dies bei seiner zuständigen Zulassungsbehörde beantragen. Viele Zulassungsbehörden bieten inzwischen auch eine Online-Reservierung an.

Zuständige Stelle

Die Zuständigkeit liegt bei der Zulassungsbehörde Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt

Rechtsgrundlage

Gebühren

  • Gebühr: 10,20 Euro
    Grundgebühr
  • Gebühr: 2,60 Euro
    Für die Reservierung Im Einzelfall können zusätzliche Kosten hinzukommen (z.B. bei Verlängerung der Reservierung).

Weitere Informationen

Ein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines bestimmten Kennzeichens kann nicht geltend gemacht werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung (Es müssen die Originale vorgelegt werden. Eine Ausweis- oder Reisepasskopie reicht nicht aus.),
    • bei Beantragung durch eine bevollmächtigte Peroson: Vollmacht und der Personalausweis des Vertretenen im Original
    • bei Firmen: Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug (hierbei ist der Nachweis der Anschrift erforderlich)
  • Zulassungs-Bescheinigung I
  • Zulassungs-Bescheinigung II
  • eVB-Nr. (elektr. Versicherungs-Nr. / 7-stellig) bitte bei Ihrer Versicherung erfragen