Handwerkskammer ehrt Nachwuchs und alte Meister

HWK-Vizepräsident Andreas Dieckmann,  Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Magdeburg Burghard Grupe und Altmeister Werner Bruch.Bei einer Festveranstaltung im Haus des Handwerks am 23. November 2018 hat die Handwerkskammer Magdeburg 23 Diamantene Meisterbriefe zum 60. Meisterjubiläum und 17 Goldene Meisterbriefe zum 50. Meisterjubiläum verliehen.
Unter den Geehrten war auch der Haldensleber Herrenschneidermeister Werner Bruch. „Der Meisterbrief bürgt für hohe Qualität bei handwerklichen Produkten und Dienstleistungen. Er sorgt dafür, dass exzellente berufliche Bildung auch in Zukunft an die nächste Generation weitergegeben werden kann“ sagte Handwerkskammer-Vizepräsident Andreas Dieckmann. „Er ist außerdem die Grundlage für nachhaltige Betriebsgründungen.“
Bei einer weiteren Ehrung Anfang Dezember hat die Handwerkskammer Magdeburg noch 14 Nachwuchs-Handwerker geehrt, die erfolgreich an dem Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks teilgenommen haben. Der Wettbewerb wird für rund 140 Berufe veranstaltet. Gekürt werden Kammer-, Landes- und Bundessieger. Einer der Kammersieger ist Metallbauer Robert Herzig von der Bauschlosserei Staufenbiel GmbH aus Haldensleben.