Haldensleber Firma für Ausbildzungs-Mobilität geehrt

Von links: Mobilitätsberaterin Izabela Peter, ELRA GmbH Geschäftsführer Stephan Wedel, Mikaël Pedrini, Alexandre Duché und Elektrotechnik-Lehrer François-Marie Billard. Foto: Julia Irrling / Volksstimme Haldensleben Die Handwerkskammer Magdeburg hat mehrere Unternehmen geehrt. Die Firmen haben französischen Austauschschülern ein Praktikum im Rahmen des Programms Erasmus+ ermöglicht und damit einen wertvollen Beitrag zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsausbildung geleistet.

Unter den Geehrten war auch die ELRA Elektro Anlagenbau GmbH in Haldensleben. Dort konnten im Juni Alexandre Duché (17) und Mikaël Pedrini (16) drei Wochen lang Erfahrungen im deutschen Handwerk sammeln. Die Berufsschüler kamen aus der Partnerregion Centre Val de Loire.

„Berufsbezogene Auslandsaufenthalte werden für alle Auszubildende immer wichtiger sein“, sagt die Mobilitätsberaterin Izabela Peter, „Sie sammeln neue Erfahrungen, werden selbstbewusster und entwickeln spürbar ihre Fach- und Sozialkompetenz.“

Das war auch ELRA-Geschäftsführer Stephan Wedel bekannt. Der Chef von knapp 60 Mitarbeitern hatte sich von Izabela Peter über das Austauschprogramm informieren lassen und sofort zugesagt. Schließlich ist das Unternehmen selbst international tätig und weiß um die Vorteile, wenn man schon als Azubi die Welt entdecken kann.

Handwerksbetriebe, die ein Praktikum für ausländische Auszubildende anbieten möchten, können sich an die Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer Magdeburg wenden:

Izabela Peter
Mobilitätsberaterin

Tel. 0391 6268-132
Fax 0391 6268-110
ipeter@hwk-magdeburg.de

Im Oktober und November 2018 werden wieder Praktikaten in folgenden Berufen erwartet: Elektriker, Metallbauer, Tischler (Anbau von Fenstern und Türen), IT-Fachinformatiker.

Im Gegenzug haben auch deutsche Betriebe die Möglichkeit, Auszubildende ins Ausland zu schicken. Infos über Fördermöglichkeiten und Rahmenbedingungen gibt es ebenfalls bei Izabela Peters . Darüber hinaus unterstützt die Mobilitätsberaterin bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung eines Auslandsaufenthaltes.