Ortsbürgermeister zu Ehrenbeamten der Stadt Haldensleben ernannt

Stolz und mit Zuversicht und Tatkraft für ihre Ortsteile am Start: v.l. Andrè Wiklinski (Wedringen), Mario Schumacher (Satuelle), Sabine Wendler, Karsten ulrich (Süplingen), Marie Ohrdorf (Uthmöden) und Nico Schmidt (Hundisburg)Die neu gewählten Ortsbürgermeister Nico Schmidt (Hundisburg), André Wiklinski (Wedringen), Mario Schumacher (Satuelle) und Karsten Ulrich (Süplingen) sowie die Ortsbürgermeisterin von Uthmöden, Marie Ohrdorf, wurden kürzlich von der stellvertretenden Bürgermeisterin Sabine Wendler zu Ehrenbeamten der Stadt Haldensleben ernannt.

Diese Erennung gilt für die die Dauer der Kommunalwahlperiode bis 2024 ernannt. Nach dem Verlesen der Erklärung zur Verfassungtreue durch die Stellv. Bürgermeisterin bestätigten die fünf diese mit ihrer Unterschrift.

Nachdem jeder den Amtseid* - "Ich schwöre, meine Kraft dem Volk und dem Land Sachsen-Anhalt zu widmen, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt  zu wahren und zu verteidigen, Gerechtigkeit gegenüber jedermann zu üben und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen." geleistet und unterschrieben hatte, wurden durch die stellv. Bürgermeisterin die Ernennungsurkunden zum Ortsbürgermeister / zur Ortsbürgermeisterin überreicht.

Ein hübscher Blumenstrauß unterstrich dazu die guten Wünsche für ein erfolgreiches Wirken im Interesse der Ortsteile.

* Diensteid laut § 58 BG LSA - Beamtengesetz Sachsen-Anhalt (BG LSA)