Weihnachtsspende von den Stadtwerken für die Kita „Wirbelwind“

Bescherung vor dem Fest - Emily und Luc haben schon zwei der vier Kameras aus der Geschenk-Tüte geangeltDas Weihnachtsfest ist zwar noch einige Tage entfernt, aber Geschenke gab es trotzdem schon in der Kita „Wirbelwind“ im Haldensleber Ortsteil Süplingen. Überbracht hat die vier Weihnachtspakete Antje Streck von den Haldensleber Stadtwerken, die schon seit Jahren in der Adventszeit und zu Ostern jeweils eine ausgewählte Kindertagesstätte mit Spenden überraschen.

Die Wirbelwind-Knipse machten große Augen und schnappten sich sofort die Kartons. Was war drin? Vier neue Foto-Kameras im Gesamtwert von 495 Euro.

„Wir freuen uns riesig“, sagt Kita-Leiterin Evelyn Clare. „Es gibt bei uns zwei digitale Bilderrahmen, die wir mit Fotos füttern können. Damit zeigen wir den Eltern, wie viel Spaß ihre Kleinen hier haben und was sie alles lernen.“ Außerdem erstellt das Kita-Personal für jedes Kind ein Portfolio mit Fotos zu den verschiedenen Entwicklungsphasen.“

Natürlich gab es schon vorher Kameras in der Kita. „Aber die versagen immer öfter ihren Dienst und die  Fotoqualität ist mittlerweile ziemlich schlecht“, so die Leiterin.

Die Kinder bedankten sich mit einem Lied und packten danach auch gleich die erste Kamera aus. Ein herzliches Dankeschön im Namen der Stadtverwaltung überbrachte die Abteilungsleiterin für Bildung und Soziales, Susann Raila.