Parkseminar: Freiwillige Helfer für Arbeiten im Lustgarten gesucht

ArchivfotoMit seinem prächtigen Barockgarten und dem ausgedehnten Landschaftspark gehört Schloss Hundisburg zu den bedeutendsten Kulturdenkmalen Sachsen-Anhalts. Nach Zerstörungen und Zweckentfremdung konnten Schloss, Garten und Park seit 1991 in großen Zügen saniert und rekonstruiert werden.

Nach dem übergroßen Erfolg des bundesweiten Gartenträume-Parkseminars im Oktober 2016 wird seit dem vergangenen Jahr diese Tradition im lokalen Rahmen fortgeführt. So sind auch in diesem Jahr wieder freiwillige Helfer in Hundisburg und Umgebung aufgerufen, den Verein KULTUR-Landschaft mit praktischer Gartendenkmalpflege zu unterstützen.

In diesem Jahr sind Arbeiten im oberen Lustgarten geplant, um die Parterreflächen fertigzustellen, wie z.B. Nachsetzen von Zwergliguster, Einbringen von weißem Sand, ggf. Ausrodung befallener Buchshecken. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche der Gartendenkmalpflege.

Alle Garteninteressierte sind herzlich eingeladen, am Erhalt des einmaligen Gartenkunstwerks mitzuwirken, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit zu haben.

Wann: Am 20.10.2018 von 10 Uhr bis 14 Uhr

Die Teilnehmer sind gebeten wetterfeste Kleidung inkl. Arbeitshandschuhe und wenn möglich, Arbeitsgeräte mitzubringen. Die Teilnahme inkl. Verpflegung ist kostenfrei.

Für die Organisation ist eine Rückmeldung bei der Schloss- und Gartenverwaltung (Tel. 03904 44265, E-Mail: kultur@schloss-hundisburg.de) bis zum 12. Oktober 2018 gewünscht.