Kita „Sonnenblume“ in  Wedringen: 30 Plätze mehr ab September

Der letzte "Baustein" wird eingepasstSeit Anfang der Woche werden die Container hergerichtet, in denen ab September für die kommenden zwei Jahre die Krippenkinder der KITA Sonnenblume betreut werden. Groß, hell und geräumig stellt sich der erste Inneneindruck schon im Rohbau dar und damit genauso schön, wie der  Zustand im dann renovierten „Stammgebäude“.

Deshalb wird die Schließzeit bis zu zum 3. August dort auch emsig genutzt, um im Erdgeschoss deutlich nachzubessern: So erfahren die Fußböden eine komplette Erneuerung, die  Wände werden neu tapeziert und gestrichen sowie die in die Jahre gekommenen Heizungsleitungen ausgetauscht.


Sportives Ziel ist es, dass die Krippengruppe am 6. August wieder in das Haupthaus einziehen kann. Die beiden anderen Gruppen werden bis zum Ende der Arbeiten am 17. August Gastkinder in der Kita Max & Moritz sein. Die Erweiterung der KITA-Platzkapazität  der Stadt Haldensleben war kurzfristig notwendig geworden, weil die Geburtenrate 2016 generell  deutlich über den statistischen Prognosen lag.

Der Rohbau steht - nun geht es an die Innengestaltung...
Der Rohbau steht - nun geht es an die Innengestaltung...
Gruppenraum im Rohzustand
Gruppenraum im Rohzustand
Sanitärbereich im Container
Sanitärbereich im Container
Renovierung des Erdgeschosses im Hauptgebäude
Renovierung des Erdgeschosses im Hauptgebäude
Renovierung des Erdgeschosses im Hauptgebäude
Renovierung des Erdgeschosses im Hauptgebäude