Hermes Fulfilment richtet Lehrwerkstatt in Haldensleben ein

Hermes Fulfilment, Lehrwerkstatt Haldensleben
© Hermes Fulfilment GmbH 
Mit der zentralen Anlaufstelle werden für die Auszubildenden in der Betriebstechnik optimale Bedingungen geschaffen. Die angehenden Elektroniker und Industriemechaniker werden hier künftig ihre siebenmonatige Grundausbildung absolvieren, bevor sie in anderen Bereichen des Unternehmens eingesetzt werden.

Die neue Werkstatt ist rund 100 Quadratmeter groß und bietet fünf Auszubildenden Platz. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Arbeitsplatz, der mit Schraubstöcken und verschiedenen Werkzeugen ausgestattet ist. Außerdem stehen Bandsägen, Schleifgeräte, Ständerbohrmaschinen, eine Drehbank und eine Fräsmaschine zur Verfügung.

Rund 60.000 Euro hat das Unternehmen in die Lehrwerkstatt investiert. Viele Leistungen haben Mitarbeiter und Auszubildende auch selbst erbracht, so dass sich die Kosten in Grenzen hielten. „Mit der Inbetriebnahme der Lehrwerkstatt haben wir die Bedingungen für eine zukunftsorientierte Ausbildung deutlich verbessert“, betont Karsten Schneider, der beiHermes Fulfilment in Haldensleben die Ausbildung in den technischen Berufen koordiniert. Aktuell beschäftigt das Unternehmen am Standort 33 Auszubildende, darunter acht Betriebstechniker. Dennoch werde es immer schwieriger, gute Nachwuchskräfte zu finden. „Deshalb müssen wir ihnen einiges bieten, um attraktiv zu bleiben.“

Die ausführliche Pressemitteilung von Hermes Fulfilment ist hier hinterlegt.