Landratswahl 2018: Hinweise zur Stichwahl am 8. April

WahllokalKeiner der sechs Bewerber konnte in der ersten Wahlrunde am 18. März mehr als die Hälfte der abgegebenen gütligen Stimmen auf sich vereinen. Damit ist eine Stichwahl notwendig geworden, die für den 8. April angesetzt ist. Die Wahllokale haben von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Zur Stichwahl werden keine neuen Wahlbenachrichtungskarten versandt. Wahlberechtigte, die ihre Benachrichtigung für die Landratswahl im März abgegeben haben, können mit ihrem Personalausweis an der Stichwahl teilnehmen.

Wer in einem anderen als dem für ihn zuständigen Wahllokal wählen oder seine Stimme per Briefwahl abgeben möchte, kann einen Wahlschein beantragen. Der Antrag für den Wahlschein zur Stichwahl kann hier heruntergeladen werden.