Sonderausstellung zur Ruine Nordhusen: Alte Zeugnisse und neue Fotos gesucht

Ruine Nordhusen - Station an der Aus Anlass des Jubiläums „25 Jahre Straße der Romanik“ zeigt das Museum Haldensleben ab dem 13. Mai 2018 eine Sonderausstellung mit dem Titel „Die Ruine Nordhusen und die Wüstungsforschung in der Region Haldensleben“.

Dafür werden alle Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihre Wohnungen und Keller nach der Ruine abzusuchen. Genauer gesagt, nach Darstellungen der Ruine Nordhusen – zum Beispiel auf Gemälden, alten Zeichnungen, Plakaten, Abzeichen oder in Zeitungen.

Der Hintergrund: Ein Bereich der Ausstellung soll sich der Ruine Nordhusen als Motiv für Maler und Grafiker widmen. Diesbezüglich sucht das Museum noch zahlreiche Leihgaben. Wer fündig wurde und bereit ist, seine Darstellung der Ruine Nordhusen für die Sonderausstellung zur Verfügung zu stellen, kann sich telefonisch melden unter 03904 2710 oder per E-Mail unter museumhaldensleben@t-online.de.

Außerdem: Zur Eröffnung der Sonderausstellung startet ein Fotowettbewerb, der ausschließlich die Ruine Nordhusen zum Thema hat. Dauer des Wettbewerbes ist ein Jahr, bis zum 19. Mai 2019. Teilnehmen können Amateure sowie Profis. Man muss sich lediglich vorher im Museum registrieren. Dort sind ab dem 30. April alle Teilnahmebedingungen einsehbar.