Weihnachtszauber auf dem Haldensleber Sternenmarkt 2017

So weihnachtlich wird der Haldensleber Sternenmarkt auch in diesem Jahr wieder.2017 neigt sich dem Ende und die schönste Zeit des Jahres nähert sich: Weihnachten steht vor der Tür. Traditionell wird sich in Haldensleben der Platz vor dem Rathaus wieder in einen Ort der Freude und der Besinnung verwandeln – der Sternenmarkt verzaubert uns in diesem Jahr vom 2. bis zum 17. Dezember.

„Natürlich können sich die Besucher auch in diesem Jahr auf die Kunsteisbahn freuen“, erklärt Petra Huth aus der Kulturabteilung der Stadt. Betreiber Jens Ganso hat sogar mehr als 10.000 Euro investiert und wird einige Neuerungen präsentieren. „Unter anderem haben wir 100 Paar neue Schlittschuhe angeschafft“, sagt Jens Ganso stolz. „Außerdem werden die alten Klappbänke durch drei übergroße Holzschlitten ersetzt.“ Der Aufbau der Eisbahn beginnt am 24. November. Präsentiert wird der Schlittschuhspaß von den Stadtwerken.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler wird den Sternenmarkt am 2. Dezember um 16 Uhr eröffnen. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Blasmusikanten von „Blächbraatzenmjusick“. Zeitgleich wird im beheizten Sternenmarktzelt, betrieben vom Verein Khepera e.V., das Figurentheater Per Plex sein Weihnachtsprogramm aufführen. Ab 19 Uhr am Eröffnungsabend wird die PAEP POLAR-DJ KOMBO musikalisch die Vorweihnachtszeit im Sternenmarktzelt einläuten.

An den darauffolgenden Tagen geht es festlich weiter – zwischen Glühwein und gebackenem Schafskäse. Zum Beispiel mit Martina Wiemers und ihren weihnachtlichen Geschichten aus dem Märchenkoffer, einem Kinder Clownstheater, einem Konzert mit „Miss Walker“ und der Hüttengaudi-Party.

Den Rauschebart im Rotrock können Kinder und Eltern schon ab dem 1. Dezember begrüßen. Ab dann wird der Weihnachtsmann täglich um 17.15 Uhr mit seiner historischen Feuerwehr „anreisen“ und die Adventskalender-Fenster rings um den Markt öffnen. Das letzte Fenster wird schon um 11 Uhr geöffnet.

Zu den weiteren täglichen Sternstunden gehören: Stockbrotbacken, Streichelgehege, die Märchenlesezeit, der Kleinkunstmarkt und die Live-Musik im Irish Pub.

Gestern wurde der Weihnachtsbaum für den Sternenmarkt aufgestellt. Er wurde in diesem Jahr von einer Familie aus Glüsig spendiert. Es ist  eine zirka 13 Meter hohe Colorado-Tanne.Geöffnet ist der Sternenmarkt: Mo.-Do. u. So. 15-20 Uhr / Fr. u. Sa. 15-21 Uhr. An den drei Samstagen sind die Geschäfte in der Innenstadt von 9-16 Uhr geöffnet. Verkaufsoffener Sonntag ist am 10. Dezember (13-18 Uhr).

Eine komplette Übersicht des Programms finden Sie hier.

Gestern wurde der Weihnachtsbaum für den Sternenmarkt aufgestellt. Er wurde in diesem Jahr von einer Familie aus Glüsig spendiert. Es ist

eine zirka 13 Meter hohe Colorado-Tanne.