Vergabe der Namensrechte für das Waldstadion Haldensleben

Waldstadion Haldensleben Foto: Haldensleber SC e.V.Die Stadt Haldensleben vergibt das Recht zur einmaligen Namensgebung der 2001 fertiggestellten Sportstätte Waldstadion an der Lüneburger Heerstraße 26. Dieses Recht wird für die Dauer von fünf Jahren vergeben, beginnend mit dem 1. Februar 2018.

Die Ausschreibung richtet sich an Firmen mit Hauptsitz oder Niederlassung in Haldensleben. Der ausgewählte Bewerber ist vorschlagsberechtigt für den Namen des Stadions, die optische Gestaltung des Namens und für die Erstellung einer Wortbildmarke. Als Namenssponsor erhält er das Recht zur werblichen Präsentation auf dem Gelände. Zu den Werbeflächen gehören u.a.: Eingangsschild, Kassenhäuschen, Trainerbänke, Geländer, Hürdenlatten. Außerdem wird der Name im gesamten Tätigkeitsfeld der Stadt Haldensleben, soweit das Stadion berührt ist, umgesetzt.

Die kompletten Ausschreibungsunterlagen können bis zum 29. September 2017 in der Vergabestelle der Stadt eingesehen bzw. dort angefordert werden. Zuständig ist Frau Angelika Meyer, Tel.: 03904 479-112/-111 (angelika.meyer@haldensleben.de).
Die Angebotseröffnung erfolgt am 16. Oktober 2017, um 10 Uhr. Zuschlagsfrist: 14. Dezember 2017.
Terminabsprachen für eine Besichtigung sind zu den üblichen Bürozeiten der Stadt Haldensleben möglich bei Herrn Ulf Dreyer, SGL Amt für Bildung, Soziales, Jugend und Sport, Tel.: 03904 479-334 (ulf.dreyer@haldensleben.de).