Mit Volldampf zum Bahnhofsfest

Fünf Jahre Wobau-Bahnhofcenter – das muss gebührend gefeiert werden, und zwar mit einem deutlich größer und attraktiver aufgestellten Bahnhofsfest am 14. Oktober von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Als Station im Rahmen des»Tages des Süßen Tour« des Magdeburger Tourismusverbandes Elbe-Börde-Heide war das Fest in den vergangenen Jahren etabliert worden.

v.l. Dr. Dieter Naumann, Partrick Thräne, Hotelier Roman Behrens, StadtmarketingmitarbeiterinAstrid Sei

Wobau Bahnhofsfest Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Initiiert von Wobau-Geschäftsführer Dr. Dieter Naumann und dank zahlreicher Unterstützer wird sich um 09:00 Uhr in Aschersleben ein nostalgischer Zug der Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e. V. in Bewegung setzen: mit Dampflok vorneweg, Original Mitropawagen und historischen Abteilwagen. In diesem „Hotel-Behrens-Genuss-Express“ zur Süßen Tour werden die Reisenden stilecht verwöhnt. Nach fünf weiteren Zustiegsmöglichkeiten in Güsten, Staßfurt, Schönebeck Bad Salzelmen und Schönebeck sowie Magdeburg wird der Zug um 10:45 Uhr am Haldenslebener Bahnhof eindampfen. Fahrkarten dafür sind ab sofort bei allen Volksstimme Service-Centern und allen bekannten Kartenvorkaufsstellen sowie bei eventim.de erhältlich.

NarrateauDie Reisenden und alle anderen Besucher erwartet beim Fest auf dem Bahnhofsvorplatz ein buntes Kulturprogramm und erlesene gastronomische Angebote. Diese offerieren so einige Haldensleber Eigenkreationen wie die „Haldensleber Ährensache“, die HDL Limo in verschiedenen Geschmacksrichtungen und jede Menge süße Schmankeln. Otto Reutter vergnügt mit Couplets Otto Reutter wird mit seinen Couplets unterhalten und erheitern und Zauberer Narrateau das Publikum mit seinen Tricks verblüffen. Die Kinder dürfen sich auf Hüpfburg, Puppenspiel und Kreativangebote freuen. Außerdem können sie bei Führerstandsfahrten die historische Dampflok erobern. Die Fahrkarten dafür werden mit historischen Motiven gestaltet und können ab demnächst ausschließlich im Wobau-Bahnhofcenter erworben werden.

Für die Erkundung von Schloss Hundisburg steht ein Busshuttle zur Schlossführung um 13:00 Uhr bereit.

Herzogin Gertrud von HaldenslebenAußerdem lädt Herzogin Gertrud von Haldensleben zur historischen Stadtführung mit dem Ziel Kreis- und Stadtmuseum ein. Zu entdecken gibt es hier unter anderem die Sonderausstellung „Es war einmal… Haldensleber Keramik von 1945 bis 1995“ und einen Teilnachlass der Gebrüder Grimm.

 Um 15:30 Uhr setzt sich der „Hotel-Behrens-Genuss-Express“ dann wieder gen Aschersleben in Bewegung. Dr. Naumann dankt allen Unterstützern und Sponsoren des Bahnhofsfestes und der historischen Zugfahrt und hier „besonders der Freiligen Feuerwehr dafür, dass sie die Dampflok betanken und auch die Veranstaltung absichern werden. Mit den normal zugänglichen Wasserquellen wäre das sonst nicht machbar.“ Auch für die Unterstützung durch die Stadt Haldensleben bei der Zusammenstellung des attraktiven Festprogrammes und die gute Zusammenarbeit bedankte sich Dr. Naumann ausdrücklich.

Der Flyer zum Bahnhofsfest kann hier heruntergeladen werden.