Haldensleben aus der Vogelperspektive - Stadt gewinnt bei radio SAW ein Gratisvideo

Sollten Sie irgendwann in den nächsten Wochen eine Video-Drohne bemerken, die über der Stadt kreist, bewahren Sie Ruhe. Sie werden nicht beobachtet! Es wird nur ein tolles Geschenk für Haldensleben und seine Bürgerinnen und Bürger produziert.

Die Stadt hat ein Drohnen-Video gewonnen, das ca. zwei Minuten lang Haldensleben von oben zeigen wird.

Und das kam so: Ende Juli startete radioSAW die Aktion „Mission: Überflieger“. Dabei konnten SAW-Hörer im ersten Schritt zwei Wochen lang Orte vorschlagen die aus der Vogelperspektive gefilmt werden sollten. Rund 40 Vorschläge kamen in Runde zwei, dem Online-Voting.

„Um auch kleineren Orten eine Chance zu geben, wurden die Vorschläge in drei Kategorien eingeteilt – Orte unter 10.000 Einwohner, Orte bis 25.000 Einwohner und Orte mit mehr als 25.000 Einwohnern“, erklärt Christian Matz, Abteilung Kommunikation/Digitale Medien des Senders. „Die ‚Top 3‘ aus jeder Kategorie haben am Ende ein Video-Dreh gewonnen.“

Nun werden mit den neun Gewinnerstädten die Drehorte abgesprochen und dann startet die Drohne. Bei der Produktion arbeitet radio SAW mit dem Filmteam „Improma“ zusammen. Voraussichtlich Ende Oktober sollen die Filme fertig sein und werden dann den Städten und allen Anwohnern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Einen Eindruck von den Überflieger-Videos bekommt man unter www.radiosaw.de/mission-ueberflieger. Dort finden sich bereits produzierte Filme der Gewinnerorte aus den zwei vorangegangenen Wettbewerben.