Unwetter in Haldensleben – zwei Menschen leicht verletzt

Sturmschäden 22 Juni 2017 Alter FriedhofDie Wetterdienste hatten es angekündigt: Unwettergefahr in Haldensleben! Schwere blitzintensive Gewitter, Hagel, Orkanböen möglich!

Gegen 14 Uhr zog dann ein Hagelsturm durch die Innenstadt und hinterließ in nur wenigen Minuten ein Bild der Verwüstung. Stadthof und Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Sogar die Polizei rückte aus. „Auf der Süplinger Straße ist ein Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt“, hieß es aus dem Haldensleber Polizeirevier. „Die beiden Insassen wurden zum Glück nur leicht verletzt“.

Am Dammmühlenweg soll eine Halle beschädigt worden sein. Ansonsten hatten die Einsatzkräfte vorwiegend mit herabgestürzten Ästen und umgestürzten Bäumen zu kämpfen. An der Satueller Straße wurde ein Auto von einem umgekippten Baum schwer beschädigt.

„Gegen 17 Uhr hatten die Kollegen die Straßen im Wesentlichen beräumt aber die meiste Arbeit liegt noch vor uns“, sagt Christina Wiegmann vom Stadthof.

Zum Beispiel musste der Alte Friedhof gesperrt werden. Dort wurden gleich mehrere Bäume entwurzelt und dicke Äste abgerissen. An der Althaldensleber Straße war ein Baum umgekippt, an der Magdeburger Straße hängen noch mehrere lose Äste in den Baumkronen. Weitere umgestürzte Bäume wurden aus Satuelle gemeldet und aus der Bungalow-Siedlung „Steiner Berg“ in Süplingen. Dort sollen auch Schäden an Bungalows verursacht worden sein.

Das gesamte Ausmaß der Schäden war am späten Nachmittag allerdings noch nicht erfasst.

Sturmschäden 22 Juni 2017Sturmschäden 22 Juni 2017 Alter Friedof