Haldensleber Delegation zu Besuch
in polnischer Partnerstadt Ciechanów

Die 2. stellvertretende Bürgermeisterin Carola Aust (r.) beim Forum der Partnerstädte in Ciechanów.Vom 1. bis 4. Mai besuchte eine Delegation der Stadt um die 2. stellvertretende Bürgermeisterin Carola Aust Haldenslebens Partnerstadt Ciechanów in Polen. Der dortige Stadtpräsident Krzysztof Kosinski hatte zu einem „Forum der Partnerstädte“ eingeladen. Ebenfalls vor Ort waren daher auch Abordnungen aus der Ukraine, der Slowakei, Frankreich und Griechenland. Der offizielle Teil des Besuchs begann am 2. Mai zunächst mit einem Treffen im Rathaus, bei dem Krzysztof Kosinski die Investitionen seiner Stadt in den vergangenen zwei Jahren präsentierte und Pläne für die Zukunft vorstellte. Den Abend krönte ein Konzert des bekannten polnischen Schauspielers und Chansonniers Michal Bajor. Am 3. Mai feiert unser Nachbarland den „Tag der Verfassung“, der an die Verkündung der Verfassung von 1791 erinnert. Dieses Grundgesetz war der erste moderne Gesetzestext in Europa, der die Staatsform regulierte. Zu Ehren des Nationalfeiertages legten Gastgeber und Delegationen Blumenkränze am Denkmal der Polnischen Militärorganisation ab. Nach einem Gang durch die Fußgängerzone Warszawskastraße gab es eine Präsentation alter und neuer Militärfahrzeuge und Militaria. Am Tag darauf ging es für alle Gäste wieder zurück in die Heimat. Die Städtepartnerschaft mit Ciechanów, rund 100 Kilometer nordwestlich von Warschau gelegen, besteht seit 1992.