25 Jahre besser hören mit Dürrmann und Richter Hörgeräte in Haldensleben

Foto (v. li.): Dezernentin Andrea Schulz, Kornelia Dürrmann, Michael Richter, Johannes Gaertig, Landrat Hans Walker„Das Ohr ist der Weg zum Herzen“, das sagte die bedeutende französische Schriftstellerin Madeleine de Scudéry schon vor mehr als 300 Jahren.

Bis heute hat sich daran nichts geändert. Hinhören oder Zuhören ist teilnehmen, ist Lebensqualität. Und diese verschaffen Kornelia Dürrmann und Michael Richter ihren Kunden nunmehr seit 25 Jahren.

Am 23. März feierten die Unternehmer aus Haldensleben ihr beeindruckendes Jubiläum im Hotel Behrens in Haldensleben.

Neben zahlreichen Freunden, Geschäftspartnern und Familienangehörigen gratulierte auch der Landrat des Bördekreises Hans Walker. Er bedankte sich bei den Jubilaren und machte deutlich, wie wichtig es für ihn ist, dabei zu sein: „Säulen und Rückgrat des Mittelstandes sind die kleinen Unternehmen“, so der Landrat. „Viele wissen wenig über die täglichen Herausforderungen und den Tagesablauf eines Selbstständigen. Auch ich war ein paar Jahre unternehmerisch tätig und ich ziehe den Hut vor Ihnen.“
Die Glückwünsche der Stadt überbrachte Dezernentin Andrea Schulz: „Unternehmer wie sie sind Vorbilder und der Stolz einer Stadt. Eine wichtige Stütze im harten Wettbewerb der Standorte.“
Eine besondere Würdigung gab es dann noch von Uhrmachermeister Johannes Gaertig. Als Vorstandmitglied der Handwerkskammer Magdeburg überreichte er den Jubilaren die Ehrenurkunde der Handwerkskammer. „Von den 13.000 Handwerksbetrieben im Kammerbezirk feiern in diesem Jahr 325 den 25. Jahrestag ihrer Gründung“, sagte Johannes Gaertig bei der Übergabe der Urkunde. „Nach dem Mauerfall wurden tausende von Straßenkilometern erneuert, ganze Städte instandgesetzt. Handwerkliche Produkte und Dienstleistungen aus allen Branchen wurden schnell zur Selbstverständlichkeit. Das verdanken wir Unternehmern wie ihnen.“

„Wir haben das 10-jährige Jubiläum nicht gefeiert, das 20-jährige auch nicht – beim 25-jährigen haben wir es endlich geschafft“, lachten Kornelia Dürrmann und Michael Richter und zeigten sich gerührt nach so vielen lobenden Worten. „In all den Jahren hatten wir viele Höhen und Tiefen. Zum Glück überwiegten die Höhen.“
Ihr erstes Geschäft hatten die Unternehmer übrigens 1992 in Magdeburg eröffnet. Im selben Jahr kam die Filiale in Wolmirstedt dazu. „Aber schon 1993 haben wir die Räume in Magdeburg aufgegeben und sind nach Haldensleben gegangen. Das war eine super Entscheidung“, sagt Kornelia Dürrmann.