Zum 23. Mal Ferienspaß bei der Stadtranderholung 2017

Beim Tümpeln durch Wasser waten - ein RiesenspaßSpaß pur an sieben Tagen verspricht auch in diesem Jahr die von der Stadt Haldensleben organisierte Stadtranderholung. Das Ferienvergnügen in der Jugendherberge findet vom 26. Juni bis zum 2. Juli statt. Traditionell hat die Abteilung Jugend und Sport für 25 Schülerinnen und Schüler aus Haldensleben und den Ortsteilen ein tolles Erlebnis-Paket geschnürt, das jede Menge Spaß garantiert. Der erste spannende Moment für die Acht- bis Zehnjährigen wird das Kennenlernen der zehn Kinder aus Haldenslebens Partnerstadt Ciechanów sein, die das Ferienvergnügen mitgenießen dürfen.
Danach bietet jeder Tag eine andere Überraschung. Da wird getobt auf dem großzügigen Gelände der Herberge, gegrillt oder am Lagerfeuer Knüppelkuchen gebacken. Spannende Ausflüge stehen auf dem Plan, wie der Besuch im Naturpark „Drömling“. Außerdem wird geplantscht im Rollibad. „Vielleicht ist auch etwas Gruseliges dabei“, heißt es geheimnisvoll von den Organisatoren.
Und natürlich ist auch wieder eine Tagesfahrt vorgesehen. Das Ziel in diesem Jahr wird noch nicht verraten.

Hoch hinaus heißt es für Kletter-Asse beim Kistenstapeln

Der Preis für das Ferienabenteuer beträgt inklusive Unterbringung, Vollverpflegung und Programm 175 Euro. Für bis zu 12 Haldensleber Kinder aus sozial schwachen Familien, die Arbeitslosengeld II beziehen, besteht die Möglichkeit, zum halben Preis (87,50 Euro) teilzunehmen.

Eltern können ihre Kinder (bitte nur schriftlich) unter vollständiger Angabe der Anschrift des Erziehungsberechtigten und des Geburtsdatums des Kindes abmelden unter:

Stadt Haldensleben
Abt. Jugend und Sport
Markt 20-22
39340 Haldensleben.

Oder per E-Mail: gisela.newiger@haldensleben.de

Die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Newiger unter 03904/479-330.