4. Fußballturnier für Toleranz und Fairness

Sport ist Begegnung, Sport verbindet ‑ Sport integriert.

Vor diesem Hintergrund eröffnete Haldenslebens Dezernentin Andrea Schulz am 8. November 2016 das 4. Fußballturnier für Toleranz und Fairness - erstmals in der Sporthalle Zollstraße.

Traditionell nahmen sechs Teams teil. Darunter Schüler der Evangelischen Sekundarschule Haldensleben, der Förderschule Pestalozzi, der Sekundarschule Marie Gerike, des Professor-Friedrich-Förster-Gymnasiums und der Leibnizschule aus Wolmirstedt. Außerdem dabei: eine Mannschaft der UMA-Wohngruppe (Unbegleitete Minderjährige Asylbewerber), die sich selbst „Die begeisterten Sportler“ nennen.

 „Es ist immer wieder beeindruckend, wie sich Kids und Jugendliche über den Sport annähern“, berichtet der Integrationsbeauftragter Rolf Koppenhöfer. „In Sachen Integration gibt es hier nur Sieger.“ In Sachen Fußball hatte die Leibnizschule die Nase vorn und gewann das Turnier. Die UMA-Wohngruppe schaffte es auf Platz zwei. Dritter wurde die Sekundarschule Marie Gerike.

„Die Idee ist während eines Turniers innerhalb einer interkulturellen Woche entstanden,“ erklärt Enrico Viohl von der Regionalen Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“ im Landkreis Börde. „Alle waren damals begeistert. Für uns, für die Stadt und alle anderen Beteiligten stand sofort fest, dass wir solche Turniere regelmäßig gemeinsam stattfinden lassen.“

Die Netzwerkstelle, in Trägerschaft des Kreisverbandes der AWO Börde, bringt bildungsrelevante Institutionen, Ämter und Akteure zusammen, um inner- und außerschulische Angebote für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Im Rahmen dieser Kooperationen arbeitet auch die Regionalgruppe Haldensleben, die dieses Fußballturnier in Zusammenarbeit mit der Stadt Haldensleben organisierte.

Akteure der Regionalgruppe sind die SchulsozialarbeiterInnen des Paritätischen, des Caritasverbandes und des Kinderschutzbundes, sowie die Mitarbeiter der Jugendclubs vom Sonab ev., dem CVJM und dem Partizipationsbüro „Stimmrecht“.

Dezernentin Andrea Schulz eröffnete das Turnier
Dezernentin Andrea Schulz eröffnete das Turnier
Tolle Parade im Eröffnungsspiel
Tolle Parade im Eröffnungsspiel
Die Mannschaften schenkten sich nichts - blieben aber fair
Die Mannschaften schenkten sich nichts - blieben aber fair