50 glückliche Ehejahre - nach einer Limo am Bahnhof

50 glückliche Ehejahre - nach einer Limo am BahnhofAm 13. August 2016 gratulierte Doreen Scherff den Eheleuten Helga und Herbert Kaiser zu ihrer Goldenen Hochzeit. Die Amtsleiterin überbrachte die Glückwünsche im Namen der Stadt und der Bürgermeisterin Regina Blenkle.

Bei einem Glas Sekt im Garten der Jubilare, am Mühlenweg in Haldensleben, erinnerte sich das Paar, wie ihre Liebesgeschichte begann.

Die Weichen für ihr gemeinsames Leben wurden am Bahnhof in Vahldorf gestellt. Da haben sich die ehemalige Verkäuferin (heute 68) und der Eisenbahner (69) kennengelernt. Sie: zwölf Geschwister. Er: Einzelkind.

„Ich wohnte zu der Zeit in Vahldorf, wollte meine Freundin treffen, die damals am Bahnhof arbeitete“, erzählt Helga Kaiser. „Doch sie hatte ihren Dienst getauscht und Herbert war da. Wir kannten uns nicht, kamen ins Gespräch und er lud mich auf eine Limo ein.“Das Hochzeitsfoto von Helga und Herbert Kaiser

Dann ging alles ganz schnell. Die beiden verliebten sich ineinander, Helga wurde schwanger, ein Jahr später die Hochzeit in Haldensleben. „Wir waren halt von der schnellen Truppe“, lachte Helga Kaiser. „An einem Samstag fuhren wir bei 30 Grad in einem Konsum-Barkas zum Standesamt. Und heute früh um 6 Uhr, 50 Jahre später, stand mein Schatz mit 50 roten Rosen vor meinem Bett. Ein tolles Glücksgefühl.“ Dann sah sie ihren Mann an und machte ihm ein tolles Kompliment: „Ich hätte keinen besseren Ehemann bekommen können.“

Helga und Herbert Kaiser haben einen Sohn und zwei wunderbare Enkeltöchter.

Ihre Tipps für alle junge Paare: „Seid tolerant und großzügig. Und wenn es mal Probleme gibt, redet miteinander und schmeißt nicht gleich alles hin.“