Bürgermeisterin Regina Blenkle übergab Spende aus Riesenradwette  an Familie Kleinecke

Die Riesenradwette zur Eröffnung der Pfingstmasche hatte Bürgermeisterin Regina Blenkle souverän gewonnen. Das größte transportable Riesenrad der neuen Bundesländer hätte auch gut noch ein zweites Mal voll besetzt werden können. Der Altmärkische Schaustellerverein Stendal e.V. hat dann nicht nur den Wetteinsatz von 500,00 Euro für einen guten Zweck gerne übergeben. In einer Spontansammlung unter den Schaustellern kamen nochmal 210,00 Euro zusammen. Bürgermeisterin Regina Blenkle steuerte weitere 500,00 Euro bei und Landrat Hans Walker warf noch 100,00 Euro zusätzlich in Spendentopf.

So kam die beachtliche Summe von insgesamt 1310,00 Euro zusammen, welche die Bürgermeisterin gemeinsam mit Herrn Jakob vom Schaustellerverein an Familie Kleinecke übergab. Diese hat ein schwerstbehindertes Kind zu betreuen. Der mittlerweile 13jährige Jeremy ist mehrfach behindert und so zeigte sich Mama Jana Kleinecke sichtlich gerührt über den unverhofften Geldsegen.