Beantragen können Sie das Kurzzeitkennzeichen bei ihrer örtlich zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde, aber auch bei der für den Standort des Fahrzeuges örtlich zuständigen Behörde.

Örtlich zuständig ist die Behörde des Wohnorts, bei mehreren Wohnungen die Behörde des Ortes der Hauptwohnung. Besteht im Inland kein Wohnsitz, kein Sitz, keine Niederlassung oder keine Dienststelle, so ist die Behörde des Wohnorts oder des Aufenthaltsorts eines Empfangsberechtigten zuständig.