Schüler, die einen entsprechenden Bedarf nachweisen können (unzureichendes Einkommen oder Vermögen), erhalten ab Beginn der Ausbildung, jedoch nicht für Zeiten vor Antragstellung, eine Förderung, die als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt wird.