Neugestaltung Spielplatz Am Kamp in Althaldensleben

Spielplatz Am KampKinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren sollen Am Kamp in Althaldensleben einen neuen Spielplatz erhalten. Die Baumaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt wird noch in diesem Jahr begonnen.

Beschreibung der Baumaßnahme

Zwischen der Straße Am Kamp und dem Kirchgang befindet sich der alte Friedhof von Althaldensleben, der jedoch bereits seit vielen Jahrzehnten als solcher nicht mehr genutzt
wird. So wurde bereits zum Kamp der vordere Bereich als Spielplatz umgestaltet. Eine Wegeverbindung führt vom Kamp über das Gelände auf das Grundstück der Simultankirche. Vom Kamp aus kann das Gelände über einen Zugang erreicht werden. Hinter der Einzäunung befindet sich seit längerer Zeit ein Spielplatz, der Anfang der neunziger Jahre mit Geräten ausgestattet wurde. Diese sind zwischenzeitlich erneuerungsbedürftig. Die Flächen sind großflächig mit Sand als Fallschutz aufgefüllt. Mittig verläuft der Weg, der auf der gegenüberliegenden Seite über eine Öffnung den Spielplatz wieder verlässt. Der Weg ist unbefestigt, maximal leicht aufgeschottert. Die Einfassungen sind schadhaft und bestehen aus Rasenkantensteinen. Die weiteren Flächen sind mit Rasen angesät. Die Oberflächen sind überwiegend uneben und stellen eine Gefahr für die spielenden Kinder dar. Eine Pflege ist mit Technik nur schlecht möglich. Das Gelände wird geprägt durch einen alten Baumbestand, der noch aus der Zeit der Nutzung als Friedhof herrührt. In Resten ist noch die alte mittlere Allee zu erkennen. Im Laufe der Zeit wurden jedoch bereits einige Bäume gefällt. Am östlichen Rand existiert eine Randbepflanzung mit Sträuchern.

Ziel der Maßnahme ist, den Spielplatz zu erneuern und die schadhaften Spielgeräte zu ersetzen. Die meisten Spielgeräte sind abgängig und müssen daher ausgetauscht werden, um den Vorgaben der Nutzungssicherheit zu genügen. Die Stadt Haldensleben ist bemüht, alle Spielplätze in der Stadt sukzessive zu erneuern und jedem eine besondere Ausrichtung zu geben. Es ist hier vorgesehen, schwerpunktmäßig den Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 14 Jahren Angebote zu offerieren. Da das Netzgerät noch funktionstüchtig ist und in diese Altersklasse gut passt, soll es erhalten bleiben.

Die neuen Spielgeräte sollen durch ihre Bauart speziell die “älteren“ Nutzer ansprechen und durch ihre verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten auch die Attraktivität des Platzes erhöhen. Als Bespiele sollen der Klettermast, die Seilbahn und verschiedene Rutsch- und Klettermöglichkeiten erwähnt werden. Die Fallschutzbereiche sollen auf die Vorgaben der Hersteller reduziert werden, damit der Rasen wieder stärker die Flächen bestimmt. Aufgrund der Reinhaltung, Langlebigkeit und Konfliktminimierung mit angrenzenden Rasenflächen soll Sand eingesetzt werden. Verschiedene Sitzmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene sollen ebenfalls berücksichtigt werden.

Der Wegeverlauf bleibt in der alten Trasse erhalten. Die alten Borde werden durch Stahlkanten ersetzt, der Wegeaufbau ist als wassergebundene Wegedecke geplant. Um die Wurzelbereiche der alten Gehölze zu schonen, ist eine Erhöhung der Wegetrasse vorgesehen. Ziel ist es, das alte Wegenetz aufzuarbeiten um allen Nutzern eine verkehrssichere Führung und Wegebeziehung zwischen Kamp und Simultankirche/Adlerplatz anbieten zu können. Hier liegt ein besonderes Augenmerk auch auf den Bewohnern der Betreuungseinrichtungen Am Kamp. Die Anpflanzungen werden an den Randbereichen ergänzt. Eine Ausführung ist jedoch erst im Rahmen des zweiten Bauabschnittes vorgesehen.

Noch in diesem Jahr soll der erste Bauabschnitt des Spielplatzes realisiert werden. Hierfür sind Kosten in Höhe von 60.000 Euro vorgesehen. Für weitere 110.000 Euro werden im nächsten Jahr Holzungs- und Landschaftsbauarbeiten durchgeführt und der zweite Bauabschnitt des Spielplatzes beendet.

Für das Vorhaben werden vom Land und vom Bund Fördermittel aus dem Programm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren bereitgestellt.

Plan

Aktuelles:

Der Spielplatz wurde öffentlich freigegeben. Foto und weitere Informationen.


Dezember 2013 Bauma▀nahme Spielplatz Althaldensleben
Dezember 2013 Bauma▀nahme Spielplatz Althaldensleben
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
Bestand vor der Bauma▀nahme
14012014 Spielplatz Althaldensleben
14012014 Spielplatz Althaldensleben
17.02.2014 Spielplatz Althaldensleben
17.02.2014 Spielplatz Althaldensleben