Stadtkern HaldenslebenDie Bedingungen für Förderungen aus dem „Verfügungsfonds“ haben sich weiter verbessert. Zur Erinnerung: Aus dem Fonds werden sowohl Projekte zur Aufwertung des öffentlichen Raums als auch Aktionen zur nachhaltigen Belebung der Haldenslebener Innenstadt gefördert. Hierüber informiert der Förderrat Innenstadt. Antragsteller konnten sich bisher bereits 50% der beantragten Projektsumme erstatten lassen. Wie jetzt das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt mitteilte, ist es auch möglich, während des Projektes erbrachte Arbeitsstunden auf den zu leistenden Eigenanteil unter bestimmten Bedingungen anzurechnen.
Das bedeutet, dass bei Projekten mit hohem ehrenamtlichen Aufwand – z.B. Feste und Aktionen – der in Euro aufzubringende Eigenanteil unter 50% sinken kann.
Der Förderrat Innenstadt ruft angesichts dieser neuen Situation alle interessierten Vereine, Händler und Einzelpersonen auf, Projektideen zu entwickeln und Anträge einzureichen.
Für das Jahr 2012 stehen in Haldensleben 30.000 Euro für Maßnahmen in der Innenstadt zur Verfügung. Entscheidend für eine Förderzusage ist, dass die Innenstadt von der beantragten Maßnahme nachhaltig profitiert. Erwünscht ist auch eine Kooperation mit anderen Akteuren. Auf jeden Fall sollten sich Interessenten zuvor über die Förderkonditionen informieren und beraten lassen.

Hier können Sie das Merkblatt mit weiteren Informationen herunterladen:

Hier können Sie das Antragsformular herunterladen


Ansprechpartner für Interessierte:
Stefan Rost
Sprecher des Förderrats Innenstadt
Buchladen 24
Hagenstraße 43-49
Tel.:  03904 - 725 233
buchladen24@t-online.de