Beste Bedingungen für beste Leistungen: Das Waldstadion

Waldstadion in Haldensleben

Das Waldstadion mit einer Zuschauerkapazität von 3.000 Zuschauern wurde am 01. Mai 2001 eingeweiht und besitzt für die Sportarten Fußball, Leichtathletik und Kegeln folgende Anlagen:
  • Stadion mit überdachter Haupttribüne und Großspielfeld 105 x 68 m und einer integrierten Kampfbahn des Typs B für die Leichtathletik mit allen notwendigen technischen Ausstattungen
  • Werferfeld (Diskus-, Speer- und Hammerwurf sowie Kugelstoß), auch nutzbar als Fußballspielfeld
  • Kunstrasenspielfeld 90 x 60 m
Diese Anlagen besitzen Flutlichtanlagen.

Zweigeschossiges Mehrzweckgebäude mit
  • Kegelbahn als 4- Bahnen - Anlage für den Bohle - Kegelsport
  • nach DKB - Bedingungen im Mehrzweckgebäude
  • Funktions- und Regenerationsräumen
  • 9 Umkleideräume
  • 5 Duschanlagen
  • 5 WC - Anlagen
  • 2 Kampfrichterräume
  • 1 Sanitätsraum , auch nutzbar für Dopingkontrollen
  • 1 Sprecher- und Zeitmess-Terminal
Auf diesen Sportanlagen wurden bereits durchgeführt:
  • Länderspiel im Frauenfußball der U 19 Deutschland - Italien
  • eine Junioren WM - Ausscheidung im Sprint der Leichtathletik
  • Landesmeisterschaften in der Leichtathletik
  • Schüler - Länderkampf in der Leichtathletik