Kinder- und Jugendpolitiker HDL

Herzlich Willkommen auf unserer Seite!

Wir sind Schüler und Schülerinnen, die die Stadt Haldensleben mitgestalten möchten. Hier bringen wir unsere Ideen und Anregungen für Kinder und Jugendliche ein.

Die KiJu-Politiker sind Schülerinnen und Schüler aus:

  • Grundschulen
  • GymniasiumKinder&Jugendpolitiker
  • Sekundarschule
  • und Förderschule

 

 

Aufgepasst und mitgewirkt

Wir suchen Haldensleber Jugendliche, die etwas zu sagen haben und Platz für ihre kreativen Ideen suchen. Das Jugendforum der Stadt Haldensleben  ist eine Institution von Jugendlichen für Jugendliche. Alle interessierten Jugendliche können sich jederzeit in der  Abteilung Jugend und Sport und auf unserer Facebook-Seite KiJu-Politiker melden.


J U G E N D für J U G E N D ist das Motto ! ! !

Das Jugendforum möchte sich erweitern und sucht MitstreiterInnen aus den Schulen der Stadt Haldensleben !
Wir nehmen Euch ernst ,ihr habt es in der Hand !!!

Neues von den Kinder- und Jugendpolitikern

Informationen über die Kinder- und Jugendpolitiker
Abteilung "kids" und "teens"
________________________________________________ 

Im neuen Jahr 2015 gibt es eine Neu-Auflage der Kinder- und Jugendpolitiker - alles wird ein wenig verbessert. Mit dem Mehrgenerationenhaus ehfa stehen uns nicht nur neue Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen wir uns entfalten können, sondern es gesellt sich auch Frau Mähnert als Demokratiecoach hinzu, die uns helfen wird noch mehr für unsere Stadt und unsere Schulen erreichen zu können 

Die Kinder der 3./4. Klassen der drei Grundschulen Otto Boye, Gebrüder Alstein und Erich Kästner sind ab jetzt Mitglied der Abteilung Ki-Ju-Po- "kids" 

Auch inhaltlich sollen die Ki-Ju-Po "kids" gut vorbereitet und begleitet werden, dazu zählt u.a. die Ki-Ju-Po Ausbildung zu demokratischen Prozessen 

Hierbei entstand die Idee des Demokratieführerscheins 
Die Kinder haben die Möglichkeit durch vielfältige Methoden (Spiele, Workshops, thematische Ausflüge wie z.B. Besuch des Bundestages in Berlin etc.) sowohl theoretisch als auch praktisch viele Erfahrungen im Bereich der Teilhabe, Mitbestimmung, Partizipation usw. zu sammeln. Hierbei soll das demokratische Grundverständnis sowie die Persönlichkeit der Kinder durch positives Selbstwirksamkeitserleben gefördert werden. 

Im Mittelpunkt der Ausbildung zum Jugendpolitiker steht die Erarbeitung der Rechte und Pflichten von Kindern im Rahmen einer Verfassung. Die Grundschüler werden in aufeinander aufbauenden Modulen darauf vorbereitet. Sie entwickeln Stellungnahmen und bringen diese in die Sitzungen des Kinder- und Jugendparlamentes mit ein. 

Erstmalig können die Kinder den Demokratieführerschein erwerben, indem sie mitmischen, mitmachen, mitbestimmen uvm. 

Begleitet wird diese Gruppe durch die Schulsozialarbeiter/ innen Frau Stephanie Koch, Anne-Katrin Wiesner, Jana Schffler, Benjamin Krömer und durch Frau Mähnert als Demokratiecoach (Partizipationsbüro "StimmRecht") 

Die Schüler/ innen bringen bereits einige Erfahrungen aus vorherigen Sitzungen der Kinder- und Jugendpolitiker mit.
Nach der 4. Klasse erfolgt automatisch der Übergang in die Abteilung "teens“ 

Neu daran ist die Aufteilung der Ki-Ju-Po in zwei Gruppen: "kids" und "teens" 

Die Begleiter der Gruppe Ki-Ju-Po "teens" (Enrico Viohl, Rolf Koppenhöfer, Margit Preuß, Katrin Stempel, Claudia Hoffmeister, Nicole Güldenpfennig...) treffen sich am 24.02.2015 im ehfa, um auch für diese Gruppe neue Anregungen, Projektideen uvm. weiter zu entwickeln. 

Es ist vorgesehen, dass sich die Gruppen "kids" und "teens" zwei Mal im Jahr treffen, um gemeinsam etwas zu gestalten



"Unsere Stadt - unsere Zukunft"

Jugendforum 2013 001Am 09.12.2013 trafen sich 20 Schülerinnen und Schüler zur Auftaktveranstaltung des neuen Jugendforums in dem ehemaligen Jugendtfreff der Kulturfabrik.
Es waren Teilnehmer aus Grundschulen,Gymnasium,Sekundarschule und Sonderschule vertreten.
Das neue Gremium wird sich ab dem 13.01.2014 mit den zusammengetragenen Ergebnissen des Tages beschäftigen.

Kinder- und Jugendpolitiker der Stadt Haldensleben

Auf unserer Zusammenkunft am 13.01.2014 wurde über 2 Stunden konstruktiv gearbeitet. Es waren wieder 18 Schüler aus den Haldensleber Schulen anwesend. Nach einer Kennenlernrunde bei der sich alle Teilnehmer mit einem zutreffenden adjektiv als Namenszusatz " geoutet " hatten ging es in die Vollen. Es stand die Namensfindung unseres Gremiums auf dem Programm. Nach einer kreativen, konstruktiven Arbeitsphase in 3 Gruppen stand fest, das wir die Kinder - und Jugendpolitiker der Stadt Haldensleben sein wollen !
Am 24.02.2014 geht es weiter mit verschiedenen die Schüler bewegenden Themen !
Wer interesse an der Mitarbeit hat ist jederzeit gern gesehen.

 

Unser Treff in der Kulturfabrik !!!

 Kinder&Jugendpolitiker

Unser nächstes Treffen findet am 22.09.2014 in der Jugendherberge Haldensleben statt. Info könnt ihr dem Flyer entnehmen!

Tagung der Kinder- & Jugendpolitiker

 Anlässlich des Weltkindertages fand am 22.09.2014 eine Tagung der KiJuPo in der Kulturfabrik Haldensleben statt.
Unsere Politiker diskutierten mit Politikern des Landtages und dem stellvertretenden Bürgermeister über die "Kinderrechte" und deren Stellenwert in der Gesellschaft. Das Ergebnis ist unser mit "Blättern" gefüllter Kinderrechtsbaum, der liebevoll von den Schulsozialarbeiterinnen gestaltet wurde !
Kinder & Jugendpolitiker