Kletterpfad "Eichhörnchenwelt"

Kletterwald Eichhörnchen gehören zu den besten Baumkletterern der Welt. In unserer Eichhörnchenwelt taucht ihr in die Lebenswelt eines Eichhörnchens ein. Auf dem Baumkletterpfad erlebt ihr nicht nur Spannung und das Überwinden eurer Grenzen, ihr lernt auch eine ganze Menge über den Wald. Auf den Spuren des Eichhörnchens klettert ihr über kleinere Baumkronen, müsst ein riesiges Spinnennetz überwinden und ständig auf die Feinde des Eichhörnchens achten. Auf eure Größe projiziert, entdeckt ihr Nahrung und  Nester. Höhepunkt ist unsere Seilrutsche, bei der ihr wie bei einer rasanten Flucht vor dem Baummarder in zwei Abschnitten 120 Meter von Baum zu Baum rutscht.

Der Kletterpfad ist ein Hochseilgarten mit zehn Übungen in einem 170 Jahre alten Kiefern-Buchenwald. Die Höhe der Stationen beträgt  sechs Meter. Zwei Übungen führen bis in zehn Meter Höhe. Er ist vom "Haus des Waldes" ausschließlich im Rahmen von waldpädagogischen Veranstaltungen zu Fuß erreichbar. Alle Übungen werden mit Über-Kopf-Sicherung absolviert und von speziell ausgebildeten Sicherheitstrainern begleitet.

Sicherheitsgurte und Helme werden gestellt. Termine nach Vereinbarung. Für die Sicherheit müsst ihr vorher einen Fragebogen ausfüllen.

  • Termine: nach Vereinbarung (montags bis freitags 8-16 Uhr; einmal monatlich am Sonntag 14-17 Uhr)
  • Dauer: 2,5  bis 3 Stunden
  • Mindestgröße und -alter: 1,50 Meter, ab 14 Jahren
  • Kosten: 12 Euro/Person (mind. 84 Euro je Veranstaltung); Schulklassen: 5 Euro/Person (mind. 50 Euro je Veranstaltung)
  • Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen
  • Ort: Treffpunkt "Haus des Waldes"
  • Besonderheiten: Anmeldung erforderlich; Sicherheitsfragebogen muss ggf. von Eltern unterschrieben vorliegen; feste Schuhe

www.hausdeswaldes.sachsen-anhalt.de