Kirchen und Kapellen in Haldensleben

Sankt Marienkirche

Schon im 14. Jahrhundert wurde mit dem Bau der Stadtkirche St. Marien begonnen. Die heutige St. Marienkirche wurde auf den Überresten einer anderen Kirche gebaut, die der Zerstörung durch Truppen des Magdeburger Erzbischofs Wichmann im Jahr 1181 zum Opfer gefallen war. Bereits im 13. Jahrhundert wurde mit dem Bau einer neuen Kirche begonnen, die ...  » weiterlesen

Sankt Liborius

Durch Zuwanderungen und vor allem auch durch viele Osteuropäische Gastarbeiter weitete sich die katholische Kirchengemeinde zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus. So wurde schließlich 1937 der Bau einer katholischen Kirche in Haldensleben genehmigt und durchgeführt. Bereits zwei Jahre später war die katholische Kirche St. Liborius fertig gestellt und beherbergt bis heute die katholische Gemeinde ...  » weiterlesen

Sankt Anna

Die kleine Kapelle St. Anna liegt romantisch versteckt zwischen Bäumen neben dem Gutshof Glüsig. Bereits 1112 wurde sie im Rahmen von Schenkungsverträgen urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert wird die Kapelle den Zisterzienserinnen in Althaldensleben übereignet. Mit dem Klosterverkauf ging 1810 auch St. Anna an Johann Gottlob Nathusius über. Die letzte Äbtissin, Ludovica Dederich, verbrachte auf ...  » weiterlesen

Simultankirche

Die Schinkel-Doppelkirche, benannt nach dem preußischen Architekten und Maler Karl Friedrich Schinkel., wurde im 19. Jahrhundert als klassizistischer Bau in streng symmetrischer Anordnung in Althaldensleben erbaut. 1830 wurde die Simultankirche sowohl von der evangelischen als auch von der katholischen Kirche in Besitz genommen. Im Westteil des Gebäudes ist die katholische St. Johann Baptist, im Ostteil die evangelische ...  » weiterlesen

Sankt Andreaskirche Hundisburg

Die St. Andreaskirche zählt neben dem Schloss zu einem der bedeutendsten Bauwerke in Hundisburg. Die Kirche wurde 1218 geweiht. Nach einigen Umbauarbeiten im 16. Jahrhundert erhielt das Kirchenschiff 1708 seine heutige barocke Gestalt. Noch heute befindet sich im Kirchenturm ein bronzenes Geläut aus dieser Zeit, dass auch besichtigt werden kann.
Die Kirche dient noch heute den ...  » weiterlesen