Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (kurz ABM) sind von den Agenturen für Arbeit bezuschusste Tätigkeiten, um Arbeitssuchenden bei der Wiedereingliederung in eine Beschäftigung zu helfen oder ein geringes Einkommen zu sichern.

Diese zeitlich befristeten Tätigkeiten (wenige Tage bis mehrere Monate) umfassen in der Regel nur sehr niedrig qualifizerte Jobs.

ABM werden hauptsächlich bei den Kommunen und in Vereinen eingesetzt.