Ein süßer Tag in der Magdeburger Börde

© Dora Zett / Fotolia Auf der Zucker- und Rüberroute warten am 13. Oktober 34 süße Angebote in 21 Orten darauf, von vielen Gästen entdeckt zu werden. Die 160 jährige Tradition der Zuckergewinnung in der Magdeburger Börde wird mit Werks- und Museumsführungen, einer Vielzahl von kulinarischen Angeboten und vielen aufregenden Überraschungen für Groß & Klein in besonderer Weise erlebbar. ...  » weiterlesen

Regionalgeschichtlicher Spaziergang zum Zusammenschluss von Alt- und Neuhaldensleben vor 80 Jahren

Am 1. Oktober 1938 wurde per Zusammenlegung aus Alt- und Neuhaldensleben Haldensleben. Dieses denkwürdige Ereignis wurde im Rahmen der Stadtliteraturtage mit einem literarisch-geschichtlichen Spaziergang im Landschaftspark Althaldensleben gewürdigt. „Reiseleiterin“ Renate Schmidt hatte als Stationen vier geschichtsträchtige Orte auserkoren, sowie die Stadtgeschichte prägende Ereignisse aus dem 10. 12., 13. 19. Und 20. Jahrhundert. 966 erfuhr die ...  » weiterlesen

Großer Bahnhof beim Wobau Bahnhofsfest am 13. Oktober zum »Tag der Süßen Tour«

Beim Wobau Bahnhofsfest am 13. Oktober werden ab 11:00 Uhr gleich mehrere Anlässe gefeiert: 25 Jahre Wohnungsbaugesellschaft Haldensleben und 25 Jahre Hotel Behrens – entsprechend wird auch aufgetafelt. Der historische Dampfzug zur süßen Tour, der „Hotel-Behrens-Genuss-Express“, startet diesmal in Sangerhausen und wird neben der Rosenkönigin Julia I. auch Mitarbeiter und Mieter der Wohnungsbaugesellschaften aus Sangerhausen und Aschersleben ...  » weiterlesen

Nördlichste Siedlung sesshafter Ackerbauern bei Wedringen gefunden

„Das ist das Schöne an der Archäologie: Man findet eigentlich immer etwas, was man gar nicht gesucht hat.“ Diese Erkenntnis hat sich für Dr. Susanne Friederich, Abteilungsleiterin Bodendenkmalpflege im zuständigen Landesamt bei den Untersuchungen für die B 71n wieder einmal bestätigt. Die umfassenden Untersuchungen aller Flächen, die von der künftigen Straße berührt werden, insgesamt ...  » weiterlesen

Froschkönig Friedhelm lädt jetzt auch "online" zum Besuch des Naturerlebnispfades ein

© Illustration Anne Ibelings, Dresden Seit 2017 lädt „Froschkönig Friedhelm“ an der Ohre auf einer Strecke von knapp zwei Kilometern dazu ein, an insgesamt zwölf spannenden Stationen zu lernen, zu spielen und die Natur zu beobachten.
An acht Stationen befinden sich große Informationstafeln mit Wissenswertem zur Ohreaue und den dort anzutreffenden Lebewesen. Die Tafeln sind mit einem ...  » weiterlesen

Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | >